4ème Arrondissement

Print Friendly and PDF

Hôtel de Ville

Im Arrondissement rund um das Rathaus herum gibt es viel zu sehen, zu tun und zu shoppen. 

 

Das "Marais" Viertel (Sumpfland) ist eines der am besten erhaltenen Viertel der Stadt und blieb weitestgehend von den Hausmannschen Stadtsanierungen verschont. 

 

Es erwarten euch verwinkelte Gassen rund um historische Orte und moderne Akzente.


Notre-Dame de Paris

Kathedrale

Metrostation: Cité oder Saint Michel

6, Parvis Notre-Dame - Place Jean Paul II, 75004 Paris

 

Eintritt frei.

Öffnungszeiten: täglich 8 bis 18:30 Uhr

 

Eine wunderschöne Aussicht bietet sich denen, die nicht vor 402 Stufen zurückschrecken von den Türmen von Notre-Dame. 

Eintritt Türme:

Erwachsene: 8,50€

Kinder bis 18 jahre: Frei

 

Öffnungszeiten Türme:

Mai bis September täglich 8 Uhr bis 18:30 Uhr

Oktober bis April 8 Uhr bis 17:30 Uhr  (Stand August 2016)

 

Bereits seit dem 12. Jahrhundert thront dieses Meisterwerk der Gothik auf der Île de la Cité, dem ursprünglichen Zentrum von Paris. Spätestens durch Victor Hugo's Roman "Der Glöckner von Notre-Dame" wurde die Kathedrale weltbekannt und erfreut sich heute sowohl bei Einheimischen, als auch bei Touristen größter Beliebtheit.

 



Crypte Archéologique du parvis Notre-Dame

Museum

Metrostation: Cité oder Saint Michel

7, Parvis de Notre-Dame - Place Jean-Paul II, 75004 Paris

 

Eintritt: 

Erwachsene: 4€

Kinder 4-14: 2€

 

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Sonntag 10 Uhr bis 17:30 Uhr 

Montags geschlossen (Stand August 2016)

Vom Haupteingang Notre Dames aus gesehen am anderen Ende des Platzes befindet sich der Zugang zu einem besonderen und wenig bekanntem unterirdischen Erlebnis. In der Crypte Archéologique du parvis Notre-Dame wurden die Grundmauern der Mittelalterlichen Gebäude freigelegt. Hier gibt es anschauliche Informationen dazu wie man in Paris im Mittelalter gelebt hat.

Tipp: Bereits oben auf dem Platz vor Notre-Dame auf den Boden achten, hier wurden mit verschiedenen Pflastersteinen die ehemaligen Strassen sichtbar gemacht.



Marché aux Fleures

Blumenmarkt

Metrostation: Cité

Allée Célestine Hennion, 75004 Paris

 

Täglich 8 Uhr bis 19 Uhr.

 

In eine bunte Welt wird man versetzt wenn man sich auf den Blumenmarkt auf der Île de la Cité begibt. 

 

Nur ein paar Schritte von Notre-Dame entfernt wartet dieser Markt mit seinen Pavillons aus dem Jahr 1900 und seinem ganz besonderen Flair auf Besucher. 



Hôtel de Ville

Rathaus

Metrostation: Hôtel de Ville

Place de l'Hôtel de Ville, 75004 Paris

Das Hôtel de Ville ist das im Stil der Neorenaissance erbaute Rathaus von Paris. Zwischen Seine und Rue de Rivoli dient der Platz vor dem Rathaus als so etwas wie der "Platz für das Volk". Während in den vergangenen Jahrhunderten hier das Volk mit Hinrichtungen der verschiedensten Art unterhalten wurde, so wird heutzutage hier im Sommer Sand aufgeschüttet und es entstehen Beachvolleyball Felder.

Im Winter gibt es eine Eisbahn und während Fussball WM oder EM wird hier ein Public Viewing eingerichtet.

 

Das Innere des Hôtel de Ville kann leider nicht besichtigt werden, das es natürlich als aktives Rathaus der französischen Hauptstadt in Betrieb ist.



Kilo-Shop Kawaii

Shopping/Second Hand/Vintage

Metrostation: Hôtel de Ville

65, Rue de la Verrerie, 75004 Paris

Im Kilo Shop Kawaii läuft Shoppen etwas anders als in anderen Läden. Man sucht sich aus was man haben möchte und zahlt an der Kasse nach Gewicht, ganz egal ob es sich um Tasche, Hut oder Jeans handelt.

 

Direkt gegenüber liegt einer von 3 Free 'P' Stars Läden in Paris. Ebenfalls Second Hand und Vintage.



Centre Pompidou

Museum

Metrostation: Rambuteau

Place Georges Pompidou, 75004 Paris

 

Eintritt: 

Erwachsene: 14€

Kinder bis 18 Jahre: Frei

 

Öffnungszeiten: 

Täglich 11 Uhr bis 22 Uhr 

Letzter Einlass 20 Uhr

Geschlossen am 1.Mai.

 

Das 1977 eröffnete Gebäude selbst ist mit seinen bunten, außen angebrachten Tragwerken und Belüftungsrohren eine Sehenswürdigkeit für sich.

Die Meisterwerke der Moderne sammeln sich im Centre Pompidou. Hier erwartet die größte Sammlung moderner und zeitgenössischer Kunst Eurpoas mit Werken von Picasso, Kandinsky, Matisse, Chagall, Dalí und vielen mehr.

 

Tipp: Eine hervorragende Aussicht auf Paris hat man von der Dachterrasse des Centre Pompidou. Dort kann man mit Blick auf die Stadt der Liebe einen Café geniessen.  Eintritt zur Terrasse: 3€



Fontaine Stravinsky

Brunnen

Metrostation: Rambuteau

Rue Brisemiche, 75004 Paris

 

Nur vier Jahre nach der Eröffnung des Centre Pompidou wurde daneben ein Brunnen durch Igor Stravinsky errichtet, der sich dem Stil des Centre Pompidou hervorragend anpasst. Zwischen Centre Pompidou und der klassisch, gotischen Église Saint-Merri dominieren die 16 bunten Skulpturen zwischen den Wasserspielen das Bild.

 Immer geöffnet, kein Eintritt.

 

Prima Ecke für Fotos!



Place des Vosges

Park/Garten

Metrostation: Saint-Paul

Place des Vosges, 75004 Paris

 

Immer geöffnet, kein Eintritt.

 

Einer der ältesten und zugleich schönsten Plätze der Stadt liegt mitten im Marais: Der Place des Vosges. Umringt von den Arkaden der umliegenden historischen Herrenhäuser bietet dieser Platz den stilvollsten Rahmen für ein Picknick oder einfach eine kleine Pause in der Sonne.

Tipp: In der süd-östlichen Ecke des Platzes erwartet die "Maison Victor Hugo" seine Besucher. Das Haus des berühmten Autors des "Glöckner von Notre Dame" ist heute ein Museum zu seinen Ehren und kann gratis besichtigt werden. Dienstag bis Sonntag 10 Uhr bis 17:30 Uhr.



La Panfoulia

Restaurant/Bar

Metrostation: Hôtel de Ville

7, rue Sainte-Croix de la Bretonnerie, 75004 Paris

 

Die besten Burger von Paris! Nicht ganz das Richtige für Schnäppchenjäger, die Burger kosten um die 15 Euro, jedoch sind sie ihr Geld definitiv wert! Tagsüber kann man hier hervorragend und sehr stylish essen, abends verwandelt sich das Restaurant in eine Cocktailbar.

Tipp: Basilikum Mojito!

Preise: Burger um die 15 Euro



Musée de la Magie

Museum

Metrostation: "Sully-Morland"

11, Rue Saint Paul, 75004 Paris

 

Eintritt:

Erwachsene: 9 Euro

Kinder 3-12:  7 Euro

 

Öffnungszeiten: Mittwoch, Samstag, Sonntag 14 - 19 Uhr  (Stand August 2016)

Im Marais findet sich dieses außergewöhnliche Museum. Ein spannender Einblick in die Welt der Magie für Groß und Klein!