7ème Arrondissement

Print Friendly and PDF

Palais Bourbon

Eiffelturm

Metrostation: Trocaderó

5, Avenue Anatol France, 75007 Paris

 

Den 324 Meter hohen Stahlturm kann man per Lift oder über die Treppen erklimmen. Über die Treppen kommt man zur ersten und zweiten Plattform, zur dritten Plattform geht es nur mit dem Lift.

 

Eintritt:

Treppen bis zur zweiten Plattform:

Erwachsene: 7€

Kinder 12-14: 5€

Kinder 4-11: 3€

 

Lift bis zur zweiten Plattform:

Erwachsene: 11€

Kinder 12-14: 8,50€

Kinder 4-11: 4€

 

Lift bis zur dritten Plattform (ganz oben):

Erwachsene: 17€

Kinder 12-14: 14,50€

Kinder 4-11: 8€

 

Tipp: An den Treppen ist meist die Wartezeit wesentlich geringer, daher empfiehlt es sich Diese zu nutzen. Sowohl auf der ersten, als auch auf der zweiten Plattform kann man dann Tickets für die dritte Plattform "nachlösen" und ab da den Lift nehmen.  So muss man ganz unten nicht zu lange anstehen und man kann viel besser die Bauweise des Eiffelturms bestaunen.

 

Öffnungszeiten: 

Mitte Juni bis August täglich 9 bis 23 Uhr

September bis Mitte Juni täglich 9:30 bis 22:30 

(Achtung: Treppen nur bis 18:30 Uhr!

Der 1889 zur Weltausstellung in Paris eröffnete Eiffelturm ist zweifellos DAS Wahrzeichen Frankreichs. Die weltweit am häufigsten besuchte und fotografierte Sehenswürdigkeit erwartet seine Besucher direkt an der Seine im Zentrum von Paris. 

 

Tipp: In einem der vier Pfeiler des Eiffelturms gibt es eine Poststation. Wer Postkarten schreiben möchte sollte sie unbedingt hier einwerfen, nur so kommt der Poststempel mit dem Eiffelturm auf die Karte.

 

Wer seine Paris Reise ein wenig im Voraus plant, der sollte darüber nachdenken online bereits Tickets für den Eiffelturm zu erstehen, die meiste Zeit beim Anstehen am Eiffelturm verliert man nämlich am Ticketschalter. Das geht leider nur für den Lift, und man muss sich auf ein Datum festlegen.



Hôtel des Invalides & Invalidendom

Museum & Monument

Metrostation: Invalides

129, Rue de Grenelle, 75007 Paris

 

Öffnungszeiten Hôtel des Invalides:

April bis Oktober täglich 10 Uhr bis 18 Uhr

November bis März täglich 10 Uhr bis 17 Uhr

 

Erwachsene: 11€

Kinder bis 18: Frei

Inhaber eines europäischen Ausweises unter 26 Jahren: Frei (Ausweis dabei haben!)

 

Öffnungszeiten Invalidendom:

täglich 10 Uhr bis 17 Uhr

 

Erwachsene: 9,50€

Kinder bis 18: Frei

Inhaber eines europäischen Ausweises unter 26 Jahren: Frei (Ausweis dabei haben!)

Ursprünglich wurde das Hôtel des Invaildes von Ludwig XIV erbaut um kriegsversehrten, berufsunfähigen Soldaten ein Heim zu bieten. Heute findet sich in diesem historischen Gebäude das Kriegs- und Waffenmuseeum "Musée de l'Armée".

 

Der Invalidendom diente ursprünglich als Kirche, heute jedoch ist der Kuppelbau mit der der goldenen Kuppel die Grabstätte von Napoleon Bonapart, dessen Gebeine nach seinem Tod hierher überführt und aufgebahrt wurden. 

 

Tipp: Das Ticket zum Musée de l'Armée berechtigt auch zum Zugang zum Invalidendom!

 



Musée d'Orsay

Museum

Metrostation: Musée d'Orsay

1, Rue de la Légion d'Honneur

 

Eintritt: 

Erwachsene: 12€

Kinder bis 18: Frei

Unter 26 mit europäischem Ausweis: Frei

 

Öffnungszeiten: 

Dienstag bis Sonntag 9:30 Uhr bis 18 Uhr

Donnerstag verlängert bis 21:45 Uhr

Letzter Einlass 30 Minuten vor Schließung

 

Da der im Jahr 1900 eröffnete Bahnhof Gare d'Orsay schnell zu klein für das hohe Verkehrsaufkommen in Paris war, wurde das beeindruckende, palastartige Bahnhofsgebäude kurzerhand umfunktioniert in ein Museum für impressionistische Kunst.

 

Weltweit bekannt ist das Museum für seine umfangreiche Sammlung westlicher Kreativität von 1848 bis 1914. Nicht nur die Malerei und Bildhauerei, sondern auch andere Kunstformen wie dekorative Kunst, Architektur und Fotografie.

 

Tipp: ganzjährig jeden 1. Sonntag im Monat freier Eintritt!



Vedettes de Paris Rundfahrt

Metrostation: Passy

Port de Suffren, 75007 Paris

 

Erwachsene: 14€

Kinder 4-12: 6€

(Stand August 2016)

 

Die Zeiten variieren stark, je nach Saison, jedoch fahren die Boote spätestens ab 11:15 Uhr und mindestens bis 21 Uhr, circa alle 30 bis 60 Minuten.

 

Die Vedettes de Paris legen für eine einstündige Rundfahrt direkt vom Eiffelturm ab und haben kleinere und "coolere" Boote. Wenn ihr also lieber in einer kleineren Runde unterwegs sein möchtet, dann könnte eure Wahl hierauf fallen.



Bateaux Parisiens Rundfahrt

Es gibt zwei Bootsanleger der Bateaux Parisiens, von beiden starten die Boote zu circa 70 Minütigen Rundfahrten. Tickets gibt es direkt an den Bootsanlegern.

 

1. Am Eiffelturm

 

Metrostation: Passy

Port de la Bourdonnais, 75007 Paris

 

Erwachsene: 15€

Kinder 3-11: 7€

 

(Stand August 2016)

 

Die Boote fahren ganzjährig täglich ab 10 Uhr bis 22 Uhr. Im Sommer etwa alle halbe Stunde, im Winter stündlich.

 

Direkt unterhalb des Eiffelturms findet ihr den großen Bootsanleger der Bateaux Pariens.  Leider fallen hier oft längere Wartezeiten an, jedoch bekommt man dafür während der Rundfahrt einen individuellen Audioguide - Eine Art Telefonhörer, dem man während der Rundfahrt in der gewünschten Sprache lauschen kann und der viel über die Sehenswürdigkeiten entlang des Seine-Ufers erzählt.

 

2. Bootsanleger bei Notre Dame

 

Der Bootsanleger an der Ile de la Cité ist nur im Sommer geöffnet! Von April bis Oktober könnt ihr von hier mit kleineren Booten starten. Dies ist dann wesentlich individueller, jedoch gibt es hier keinen individuellen Audioguide, lediglich wird auf vier Sprachen viel über die Sehenswürdigkeiten erzählt, die man passiert. 

 

Erwachsene: 16€

Kinder 3-11: 7,50€

(Stand August 2016)

 



Musée du Quai Branly

Museum

Metrostation: Alma Marceau

37, Quai Branly, 75007 Paris

 

Öffnungszeiten:

Dienstag, Mittwoch, Sonntag  11 Uhr bis 19 Uhr

Donnerstag, Freitag, Samstag 11 Uhr bis 21 Uhr 

Montags geschlossen.

 

Eintritt:

Erwachsene: 9€

Kinder bis 18: Frei

Unter 26 mit europäischem Ausweis: Frei

 

In dem riesigen Garten des Museums finden wechselnde Ausstellungen statt.

Eintritt:

Erwachsene: 9€

Kinder bis 18: Frei

Kombitickets Museum & Ausstellung: 11€

 

Tipp: ganzjährig jeden ersten Sonntag im Monat: Eintritt frei für alle.

Eine Weltreise im Kleinformat kann der Besucher des nationalen Museums für außereuropäische Kunst Musée du Quai Branly erleben. Die tausende Teile umfassende Sammlung beschäftigt sich mit der afrikanischen, asiatischen, amerikanischen und ozeanischen traditionellen Kunst.

Bereits das Gebäude selbst sticht ins Auge. Der moderne Komplex bildet einen würdigen Rahmen für die Kunstwerke aus der ganzen Welt.



Marché Saxe-Breteuil

Lebensmittel / Klamotten

Metrostation: Sèvres Lecourbe

Avenue de Saxe, 75007 Paris

 

Donnerstag und Samstag 7 Uhr bis 14 Uhr.

 

Ganz in der Nähe des Eiffelturms, zwischen École Militaire und dem Invalidendom findet der Marché Saxe-Breteuil statt. Neben einem riesigen Angebot an leckeren französischen Spezialitäten gibt es auch noch Klamotten und Möbel zu Spottpreisen.



Palais Bourbon

Monument

Metrostation: Assemblée National

126, Rue de l'Université, 75007 Paris

 

Derzeit kann der Palais Bourbon, der die heutige Nationalversammlung Frankreichs beherbergt, leider nicht besichtigt werden.



Le Royal

Restaurant

Metrostation: École-Militaire

212, Rue de Grenelle, 75007 Paris

 

 

Kleines, typisch französisches Restaurant in der Nähe des Eiffelturms. Sehr lecker, sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.



Restaurant de la Tour

Restaurant

Metrostation: Bir Hakeim

6, Rue Desaix, 75015 Paris

Genau genommen liegt dieses Restaurant im Nachbar-Arrondissement, jedoch gehört es aufgrund seiner Nähe zum Eiffelturm trotzdem hier hin. 

 

Das Restaurant de la Tour liegt nur ein paar Schritte vom Eiffelturm entfernt und bietet bei sehr moderaten Preisen hochwertige, französische Küche in einem klassischen Ambiente.



Musée Rodin

Museum

Metrostation: Varenne

79, Rue de Varenne, 75007 Paris

 

Eintritt: 

Erwachsene: 10€

Erwachsene nur Garten: 4€

Kinder bis 18: Frei

Unter 26 mit europäischem Ausweis: Frei

(Tipp: Freier Eintritt jeden 1. Sonntag im Monat von Oktober bis März)

 

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag 10 Uhr bis 17:45 Uhr

 

Etwas versteckt liegt dieses kleine Juwel für Kunstfreunde. 

 

In einem klassischen Gebäude aus dem 18. Jahrhundert kann der Besucher die Meisterwerke von Auguste Rodin und der französischen Künstlerin Camille Claudel bestaunen, wie zum Beispiel "Der Denker", sowie die umfangreiche Kunstsammlung Rodins, die unter anderem Werke von Vincent Van Gogh beinhaltet.



Musée des Égouts de Paris

Kanalisation

Metrostation: Alma Marceau - über die Brücke (Pont d'Alma) rübergehen, direkt auf der anderen Seite links ist der Eingang und Ticketverkauf. 

Pont de l'Alma, 75007 Paris

 

Erwachsene: 4,20€

 

Kinder 6-16: 3,40€

 

Öffnungszeiten: Täglich außer Donnerstags und Freitags, immer 11 bis 16 Uhr. Im Januar zwei Wochen lang geschlossen (wann genau ist leider bislang unbekannt).

 

Was erstmal seltsam klingt... Ist es auch! Man kann die Pariser Kanalisation besichtigen, die "Egoutes", und das ist nicht nur für die kleinen Spannend. Bei dem etwa einstündigen Rundgang durch die Pariser Kanalisation erfährt man viel über die bewegte Geschichte des Abwassers. Eine spannende Tour unter der Erde!



Rue Cler

Einkaufsstrasse

Metrostation: École-Miltaire

Rue Cler, 75007 Paris

 

Als kleine Auszeit vom Touristenrummel kann man sich einen Spaziergang auf der Rue Cler gönnen. Vielleicht mit einem Zwischenstop in einem der vielen Bistros oder um ein wenig zu shoppen.