Markthallen "Marché Couvert"

Print Friendly and PDF

Marché Saint-Quentin

Metrostation: Gare de l'Est

85bis Boulevard de Magenta, 75010 Paris

 

Montag bis Samstag 8 Uhr bis 20 Uhr 

Sonntag 8 Uhr bis 13 Uhr

 

In dieser wunderschönen, klassischen Markthalle findet der Pariser alles was er an Lebensmitteln braucht. Hier kann man sich hervorragend für den kleinen oder großen Hunger mit Leckereien eindecken.



Marché d'Aligre

Metrostation: Ledru-Rollin

Place d'Aligre, 75012 Paris

 

Dienstag bis Samtag

9 Uhr bis 13 Uhr & 16 Uhr bis 19:30 Uhr

Sonntag 9 Uhr bis 13:30 Uhr

Montags geschlossen

 

Der Marché d'Aligre besteht aus einer traditionellen Markthalle, in der Lebensmittel angeboten werden, und aus einem Freiluftbasar direkt vor der Halle, wo es die verschiedensten Waren gibt.

 

Tipp: Gleich nebenan liegt die Weinbar "Le Baron Rouge". Hier kann man ganz hervorragend im Pariser Stil auf ein Glas Wein zu einem Käseteller einkehren!



Marché des Enfants rouge

Metrostation: Saint-Sébastien Froissart

Rue des Oiseaux, 75003 Paris

 

Dienstag bis Samstag 8:30 Uhr bis 19:30 Uhr 

Sonntag 8:30 Uhr bis 14 Uhr

 

Der "Marché des Enfants rouge" (Markt der roten Kinder) ist der älteste der Pariser Märkte und weniger zum einkaufen geeignet, als zum essen gehen. Hier verstecken sich Essensstände mit Köstlichkeiten aus aller Welt, wenn man möchte kann man sich mit Kleinigkeiten durch über verschiedene Kontinente essen.



Marché Saint-Germain

Metrostation: Mabillon

4-6, Rue Lobineau, 75006 Paris

 

Dienstag bis Samstag 8 Uhr bis 20 Uhr 

Sonntag 8 Uhr bis 13 Uhr

 

Im Quartier Latin nahe des Jardin de Luxembourg laden die traditionellen Hallen Marché Saint.Germain dazu ein sich mit Leckereien zu versorgen.